Gaga Feminism. Rethinking Queer Anarchy

ein Abend mit Jack Halberstam (organisiert vom Institut für Queer Theory)

27. Januar 2013 im Silverfuture  

Preisfrage: Was haben der schwangere Mann Thomas Beatie, der Comic-Schwamm Sponge Bob und der Popstar Lady Gaga gemeinsam?

Wer (k)eine Antwort auf diese Frage kennt, gewinnt die Teilnahme an einem Gespräch mit Judith Jack Halberstam: Der Schöpfer des „Gaga Feminism“ sieht die drei genannten medialen Figuren allesamt als Vorbot_innen eines Wandels, der unsere Vorstellungen von Verwandtschaft, Geschlecht und Sexualität radikal umkrempeln wird. Wie wir diesen Wandel beschleunigen können, indem wir selbst „gaga“ werden und was das alles mit queerer Anarchie zu tun hat, diskutieren Judith Jack Halberstam und Jana Günther.

Moderation: Sonja Erkens (Missy Magazin)

http://silverfuture.net/cms/2013/01/gaga-feminism-rethinking-queer-anarchy-sunday-27-01-2013start-530pm/ 

http://www.queer-institut.de/gaga-feminism-halberstam/

Vielen Dank für die in diesem Rahmen für Gender/Queer e.V. eingegangen Spenden!

crossmenuchevron-down